Fachschaft Physik

Die Arbeit des Fachschaftsrats

Der Fachschaftsrat Physik wird jährlich (meist im Januar) von allen immatrikulierten Studierenden der Physik der Universität Greifswald gewählt. Er besteht aus vier Mitgliedern: dem Vorsitzenden, dem Finanzreferenten, dem Kassenwart und dem Schriftführer. Der Fachschaftsrat dient als Bindeglied zwischen Studierenden und Lehrenden des Fachbereichs Physik. Er ist das Sprachrohr der Studierenden und hilft bei Fragen rund ums Studium weiter. Darüberhinaus veranstaltet der Fachschaftsrat aber auch einige Veranstaltungen, wie z.B. das Physikerwandern, Spieleabende oder Grillfeste.

Aktuelle Informationen der Fachschaft Physik

Aktuelle Informationen findet Ihr auf unserer Facebookseite.

Kontakt

Fachschaftsrat Physik

Institut für Physik
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Felix-Hausdorff-Str. 6
17489 Greifswald

Telefon +49 3834 86-4709
fachschaft(at)physik.uni-greifswald(dot)de

Traditionen der Fachschaft Physik

Die Greifswalder Physik blickt auf eine 150-jährige Tradition zurück. Zu den Traditionen zählen die Fassfete, das Bierpraktikum, der Physikerball und das Physikerwandern.

Fassfete
Zum Semesteranfang des Wintersemesters organisiert das zweite Studienjahr die Fassfete. Es werden die neuen Erstsemester den „alten Hasen“ der Physik vorgestellt und leisten einen „kleinen“ kulturellen Beitrag auf dem Fass. Natürlich gibt es auch Bier vom Fass und zur Belustigung einige Spiele.
 
Physikerball
Der Physikerball findet in jedem Sommersemester – meist an einem Mittwoch - statt und wird vom vierten Studienjahr organisiert. Wie bei jedem Ball, wird auch hier getanzt. Aber es gibt auch ein paar Spiele und eine Tombola, also versucht Euer Glück.
 
Bierpraktikum
Das Bierpraktikum findet traditionell am Donnerstag nach dem Physikerball statt. Zum Bierpraktikum versammeln sich alle „Praktikanten“ morgens um 9 Uhr c.t. im Keller des Physikinstituts. Dort wird dann Gerstensaft verköstigt und viel Gesungen. Aber auch der Hausdurchgang, bei dem die Korona alle Schwänzer der Lehrveranstaltung persönlich aufsucht, darf nicht fehlen. Es gibt auch eine Entstehungsgesichte hinter dem Bierpraktikum. Diese könnt Ihr bei jedem Studierenden der Physik in Greifswald erfragen oder in der Phibel nachlesen.
 
Physikerwandern
Als Ausklang des Sommersemesters findet das Physikerwandern statt, bei dem quer durch die Stadt Stationen mit Rätseln verteilt sind, welche gelöst, den Punkt der nächsten Station angeben. Damit niemand auf dem langen Weg verdurstet und auch als kleine Belohnung, sind an den einzelnen Stationen Bierkästen versteckt. Nach der erfolgreichen Wanderung wird dann am Physikinstitut gemeinsam gegrillt.

Für Studieninteressierte zur Vorbereitung...