Beauftragte

Arbeits-, Strahlen- und Laserschutz

Spezialistinnen und Spezialisten: die Beauftragten

Für zahlreiche besondere Aufgabengebiete jenseits der normalen Verwaltung hat die Universität Beauftragte. Einen Schwerpunkt bildet dabei der große Bereich Sicherheit: Datenschutz- und Gefahrstoffbeauftragter, der Sicherheitsingenieur und der Strahlenschutzbevollmächtigte fallen in diese Kategorie. Und falls sich wieder einmal Computerviren auf einem Rechner eingenistet haben, hilft der Virenschutzbeauftragte im Rechenzentrum. Um die Gleichstellung von Mann und Frau in der Universität kümmert sich die Gleichstellungsbeauftragte. Ansprechpartner für die Belange der Behinderten sind die Schwerbehindertenvertretung für die Mitarbeitenden und der Behindertenbeauftragte für die Studierenden.

An unserem Institut sind Beauftragte für den Strahlenschutz, Röntgenschutz, Laserschutz und für die Sicherheit tätig.

Sicherheitsbeauftragter

Dipl.-Ing (FH) Axel Knuth

Institut für Physik
Felix-Hausdorff-Str. 6
17487 Greifswald

Telefon +49 3834 420-4785
Telefax +49 3834 86-4701
axel.knuth(at)uni-greifswald(dot)de

Laserschutzbeauftragter

Dr. Jakob Walowski

Institut für Physik
Felix-Hausdorff-Str. 6
17487 Greifswald

Telefon +49 3834 420-4783
Telefax +49 3834 86-4701
jakob.walowski(at)uni-greifswald(dot)de

Strahlenschutzbeauftragter

Dr. Gottfried Palm

Institut für Biochemie
Felix-Hausdorff-Str. 4
17487 Greifswald

Telefon +49 3834 420-4393
palm(at)uni-greifswald(dot)de

Entscheidungsbereich:

  • Wahrnehmung des nicht anlagenbezogenen Strahlenschutzes für die Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt Universität  gemäß § 31 Abs. 2 der StrSchV
  • Beschäftigung in fremden Anlagen und Einrichtungen gemäß § 15 StrSchV