Willkommen auf der Homepage der AG "Kolloidale Plasmen"

Kolloidale (staubige) Plasmen

Kolloidale (staubige) Plasmen

Prof. Andre Melzer

Staubige Plasmen ...

... bestehen aus festen (Staub-)Partikeln, eingebettet in ein gasförmiges Plasma. Man findet sie in astrophysikalischen Situationen, z.B. in den Ringen der Gasplaneten oder in Kometenschweifen. Auch in technischen Anwendungen – bei der Abscheidung dünner Schichten und beim Plasmaätzen – können aus den reaktiven Gasen in diesen Prozessplasmen Partikel entstehen. In unseren Laboruntersuchungen zu Grundlagenfragen werden oft mikrometergroße Plastikkügelchen gezielt in ein Plasma eingebracht, um deren Verhalten zu studieren.

Forschungsaktivitäten

  • Struktur und Dynamik staubiger Plasmen
  • Staubige Plasmen unter Schwerelosigkeit
  • Staubige Plasmen und Magnetfelder
  • Manipulation von Teilchen
  • Entwicklung von Diagnostikverfahren

Kontakt

AG Kolloidale (staubige) Plasmen
Prof. Dr. A. Melzer

Institut für Physik
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Felix-Hausdorff-Str. 6
17489 Greifswald

Telefon +49 3834 86-4790
Telefax +49 3834 86-4701
melzer(at)physik.uni-greifswald(dot)de

Zum Weiterlesen

Zugang zur Vollversion

Um Zugang zur Vollversion des Vorlesungsskriptes zu erhalten, benötigen Sie eine Benutzerkennung. Kontaktieren Sie hierfür Prof. A. Melzer.