Der Klimawandel und seine Ursachen - was kann Fernerkundung zur Klimaforschung beitragen?

Physikalisches Kolloquium

Die Fernerkundung hat sich als wertvolle Messmethode in der Umwelt- und Klimaforschung etabliert. Mit Hilfe von Sonne oder Mond als Lichtquelle kann mit Hilfe der Absorptions- oder Emissionsspektroskopie die
Zusammensetzung der Atmosphäre vermessen werden. Weiterhin erlaubt die Fernerkundung die Erdoberfläche vom Satelliten aus zu beobachten, um z.B. die Meereisausdehnung zu vermessen. In dem Vortrag wird zuerst das Prinzip der Fernerkundung erklärt, anschließend werden einige aktuelle Anwendungen vorgestellt und diskutiert.

 

Organisator

Veranstaltungsort

  • Felix-Hausdorff-Str. 6
    17489Greifswald